Fachkonferenz: Eine rechtspflichtige Kennzeichnung und Registrierung (K&R) von Hunden und Katzen für Deutschland und Entwicklungen in der EU

Für den 6. November 2019 lädt das Netzwerk K&R gemeinsam mit dem Schirmherrn Reinhold Jost, Minister für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes zu einer Fachkonferenz in Berlin ein. 

 

Ziel der Veranstaltung ist es, die Dringlichkeit der Einführung einer bundesweiten Pflicht zur Kennzeichnung und Registrierung (K&R) von Hunden und Katzen zu verdeutlichen. Das Netzwerk K&R hat eine maßgeschneiderte und kostenfreundliche Lösung auf höchstem technischen Standard entwickelt, die im Rahmen der Fachkonferenz vorgestellt wird. 

 

Weiterhin werden die Entwicklungen auf EU-Ebene und Erfahrungen mit Registersystemen anderer EU-Mitgliedstaaten, einschließlich technischer und struktureller Lösungen, vorgestellt und diskutiert. 

Vorläufige Agenda

(Änderungen vorbehalten)

FACHKONFERENZ - BERLIN, 6. NOVEMBER 2019

ZEIT ZUM HANDELN! EINE RECHTSPFLICHTIGE KENNZEICHNUNG UND REGISTRIERUNG (K&R) VON HUNDEN UND KATZEN FÜR DEUTSCHLAND UND ENTWICKLUNGEN IN DER EU

Part 1

I&R - Grundprinzip und Schlüsselinstrument der Verantwortlichen Heimtierhaltung - Stand in der Europäischen Union

Part 2

Unterschiedliche Aspekte des Konzepts der K&R (Lösungsansätze)

Part 3

Aktueller handlungsbedarf in Deutschland - Ein kritischer Blick

Part 4

Lösungsansätze

Part 5

Podiumsdiskussion