Wissen


Qualzucht bei Hunden und Katzen

Um den Menschen zu gefallen, werden immer häufiger Heimtiere so gezüchtet, dass sie den Wünschen der Menschen entsprechen. Das bedeutet für sie dann leider häufig jede Menge Leid. Zu kurze Beine, zu langer Rücken, eine Schnauze, die kaum noch das Atmen ermöglicht – Dies sind nur einige Beispiel für das, was die übertriebene Zucht den sogenannten Moderassen zumutet. Die betroffenen Tiere und auch ihre Nachkommen leiden oft und haben Schmerzen. Deswegen gelten viele zuchtbedingte Anomalien nach § 11b Tierschutzgesetz als Qualzüchtungen und sind gesetzlich verboten.

 

Literatur Brachyzephalie bei Hund und Katze